Kostenloser Asia Horrorfilm: Destination Hell – D-Day

December 9, 2011 by Vik
Filed under: Veraltet / Abgelaufen 

Im Younghwa-Mädchen-Internat gab es drei Jahre zuvor einen Brand bei dem alle Schülerinnen umgekommen sind. Dieser Fall wurde nie endgültig geklärt. Trotz des Ereignisses gilt diese Akademie weiterhin als beste des Landes und die Eltern schicken ihre Kinder dahin. So auch die Eltern von vier Teenagern deren Schicksal in diesem asiatischen Horrorfilm aus Südkorea beleuchtet wird.


Die vier Mädchen müssen in dieser Schule ziemlich schnell die harten Regeln, die dort den Schülern auferlegt werden, lernen. Die Schüler sind dort alle weil sie nicht die besten ihrer vorherigen Schule waren, doch um an die Universität zu gelangen muss man die Beste sein, und so sehen das auch die Eltern. Gleich am Anfang werden die Schülerinnen in einheitlich grauen Anzügen gesteckt und die Regeln strikt ausgerufen, damit auch gleich klar ist, das Spaß hier nicht erwünscht ist. In Destination Hell – D-Day werden die Teenager lernen das zum erfolgreichen Erwachsen werden nur eines Zählt, Disziplin, Arbeit und wer mal Pipi muss kriegt gleich eins mit der Rute über die Finger, aber dann darf natürlich das arme Schülerchen aufs Töpfchen. Man, hier wird einem echt jegliche Illusion von einem schönen und einfachen Schülerleben geraubt.

Fazit
Eine Warnung vorab, es handelt sich um einen Horrorfilm aus Asien wie z.B. die Asia Versionen von “The Grudge” und “Ring”. Die Angewohnheit dort ist es “wirklich” Horrorfilme zu entwickeln und zu präsentieren, d.h. haupsächlich findet der Horror auf psychologischer Ebene statt, die visuellen Schreckensszenarien dienen in diesem Fall auch entsprechend dazu den Psychohorror zur verstärken. Im gegensatz zu westlichen Gruselstreifen die zwar oft eine Menge Splatter enthalten aber ausser vielleicht ein bischen Eckel eher humorvoll/schräg wahrgenommen werden können. Inwieweit das Südkoreanische Schulsystem mit dem japanischen verglichen werden kann ich nicht beurteilen, man könnte vermuten das dieser Film vielleicht sogar als eine Art Kritik an der dortigen Schulsystem dient (Ohne das Blut und die Toten natürlich). Ansonsten wünsche ich einen schönen Gruselabend, nicht vergessen das Licht auszuschalten und am besten allein anschauen.

Der asiatische Horror Film “Destination Hell – D-Day” ist auf der myvideo Website in voller Länge und kostenlos als Stream erhältlich.


Comments

Tell me what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!